Der Vorleser

zelluloid.de • ©1998-2009 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann

Deutschland in der Nachkriegszeit. Hanna Schmitz ist rätselhaft und viel älter als Michael Berg. Doch sie wird seine erste Leidenschaft. Doch eines eines Tages verschwindet Hanna spurlos. Viele Jahre später als junger Jurastudent trifft er Hanna wieder – als Angeklagte im Gerichtssaal. Erst jetzt erfährt Michale von Hanns grausamer Vergangeheit als KZ-Aufseherin. Am Ende jedoch wird er sie durch seine nie verloren gegangene Zuneigung erlösen.

Der Vorleser wurde während meiner Schulzeit im Deutschunterricht durchgenommen und war eins der wenigen Bücher, die mich begeistert haben. Ich fand die filmische Umsetzung des Buches sehr gut gelungen, obwohl ich mich stellenweise gefragt, wie hätte das ganze mit Nicole Kidman als Hanna Schmitz gewirkt? Kate Winslet ist im Nachhinein auch eine sehr gute Besetzung gewesen und sie kann wirklich gut überzeugen. Ihr Oscar ist verdient. Aber auch der Neuling David Kross konnte durch seine Darbietung sehr gut überzeugen. Er wird es wahrscheinlich auch noch weit bringen. Ich hatte schon längst vergessen in welchen Gewissenskonflikt sich der Protagonist befand. Trotz ihrer Taten kann er nicht richtig loslassen. Hanna ist ein Charakter mit Tiefgang und am Ende hat man sogar Mitleid, jedenfalls erging es mir so. Das Ganze ist eine sehr moralisch verzwickte Situation.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=T9sY4htJsro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.