Battlestar Galactica – Series Finale

bsg-4
Copyright © 1990-2009 IMDb.com, Inc.

Storyplot: 40 Jahre nach dem letzten Krieg tauchen die Zylonen (roboterähnliche Wesen, geschaffen von den Menschen) wieder auf und diesmal in menschlicher Gestalt. Sie haben die Kolonien von Kobol infiltriert und vernichten nun in einem nuklaren Schlag die zwölf Kolonien. Nur eine kleine Gruppe von Menschen hat dies überlebt unter ihnen auch die Galactica, welche gerade ausgemustert werden soll und bereits teilweise zu einem Museum umgebaut wurde. Commander Adam reaktiviert das Schiff und mit einer Rumpfcrew versucht er weiteren Überlebenden zu helfen. So sammelt sich eine kleine Flotte um die Galactica. Auch die zivile Führung hat überlebt. Präsidentin Roslin versucht nun mit Commander Adama vor den Zylonen zu fliehen und eine neue Heimat zu finden. Mit nur 50 000 Überlebenden machen sie sich auf den Weg um nach der sagenumwobene 13. Kolonie von Kobol zu suchen, genannt Erde!

Da geht die Serie nun zu Ende. Eine der besten Sci-Fi Serien, die ich je gesehen habe und zudem noch ein geniales Ende aufweisen konnte, natürlich neben Star Trek und Babylon 5. Aber keine Serie hat mich mehr so lange bewegt wie diese. Wir sind alle Kinder von Kobol! Nicht schlecht! Der Handlungsbogen der Serie ließ solch ein Ende nicht wirklich erwarten. Man hat es zwar immer gehofft, aber diese Hoffnung wurde ja in der ersten Hälfte der vierten Season zerstört. Und hier wurden alle Zuschauer genial getäuscht, denn nur wenn man richtig hinschaut, erkennt man eigentlich, dass man gar nichts erkennt. Ja das war jetzt kompliziert, aber eigentlich will ich hier nicht zu viel zu diesem Aspekt verraten.

Zudem war es Anfangs auch nicht klar welche Richtung die Serie einschlägt. So wurden doch immer wieder viele Fragen aufgeworfen, dessen Antworten lange auf sich haben warten lassen und letztenendes im Finale endlich beantwortet wurden. Zugegeben es ist auch zeimlich viel auf religiöser Ebene abgelaufen, aber das war sehr gut zu verkraften und hat der Serie eine besondere Note gegeben. Es ist alles schon geschehen und es wird wieder geschehen! Was vielleicht nicht zu genüge beantwortet wurde ist, was jetzt eigentlich der Plan der Zylonen war, aber hierauf kommt hoffentlich die Antwort à la DVD wenn „The Plan“ demnächst released wird.

Ich kann nur nochmal sagen, es war eine der besten Serien ever. Natürlich war alles ziemlich düster und die Flucht der Menschen vor den Zylonen war auch nicht immer einfach, aber es gab auch gewissermaßen Hoffnung. So stand die technische Seite der Serie nie wirklich im Vorderung, vielmehr war es das Zwischenmenschliche was von enormer Wichtigkeit war. So hofft man Anfang, dass die Galactica die Erde finden wird, dass aber auf diesem Weg nun auch noch die Streitigkeiten innerhalb der Flotte überhand nehmen machte es umso interessanter. So sieht sich die Flotte Meuterei, Aufständen, einer Besatzung, Diktatur und einem Putsch gegenüber. Auch den Zylonen geht es nicht viel besser, denn diese führen eine Bürgerkrieg.  Die Abtrümmigen Zylonen schließen sich zudem noch der Menschenflotte an. Ganz schön Wirr! Und dann ist da noch die Suche nach den letzten fünf Zylolnenmodellen – „The Final Fives“. Interessant, als sich heraustellt wer diese sind. Sie sind nicht einfach nur Schläfer gewesen sondern vielmehr die „Verursacher“. Wow das konnte nun ja keiner wirklich ahnen. Zudem können sie mit dem Umstand auch nur schwierig umgehen, dass sie Zylonen sind, denn irgendwie haben sie es einfach nur vergessen.

Schade, dass die Serie zu Ende gegangen ist. Aber sie hat einen grandiosen Abgang hingelegt. Vielleicht wird „The Plan“ noch einen kleinen Einblick geben, aber fortführen wird man die Serie nach dem Storyplot eh nicht mehr können, aber es gibt bestimmt noch einiges zu berichten was vorher von Relevanz war.

Interessant zu erwähnen ist noch, dass es einen Ablegerserie namens „Caprica“ (benannt nach der Hauptkolonie der Menschen) geben wird. Diese spielt zeitlich etwa 40 Jahre vor BSG und soll zum ersten Zylonenkrieg hinführen. Der Pilotfilm ist schon released und bereits bei Amazon.com bestellt. Laut letzter News soll die Serie aber erst im nächsten Jahr in Produktion gehen. Mal abwarten wie der Pilot ist.

2 Gedanken zu „Battlestar Galactica – Series Finale

  1. Ich sehe es ähnlich wie du, BSG (und insbesondere das Ende) war klasse! Edward James Olmos scheint auf der diesjährigen ComicCon sehr zuversichtlich zu sein, dass auch „The Plan“ nicht enttäuschen wird:

    [youtube zvH9aiVhGtU]

    Ich bin sehr gespannt :)

  2. Jetzt bin ich richtig neugierig geworden. Vor allem der letzte Satz macht Lust auf mehr: „Once you see ‚The Plan‘ you’ll have to go back and see the entire show over again.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.