Eurovision Song Contest 2010 Oslo – Sieg für uns!

Eurovision.tv - © European Broadcasting Union 2004-2010

[youtube qbM5l1ZPrHw&fmt=18]

Wie geil ist das denn? Lange haben wir darauf gewartet und endlich haben wir es geschafft!

Wir sind Eurovision!

Zusammen mit meinen Freunden können wir es noch gar nicht so richtig fassen dass wir gewonnen haben. Die Punktevergabe war schier atemberaubend und spannend. Und dann endlich war es absehbar und wir lagen so weit vorne, dass uns keiner mehr einholen konnte.

Ich habs ja gewusst, aber keiner wollte mir so recht glauben. Das Lied fand ich von Anfang an Super und ging mir sofort ins Ohr. Lena hat halt irgendwie was verrücktes an sich das sie so symphatisch macht :)

Die ganze PR drumrum und überhaupt die Medienpräsenz haben sich ausgezahlt. So muss es sein. Nicht verdrossen im Land hocken und schmollen. Nein rausgehen und promoten und mit Stefan Raab hat es ja auch super gekplappt. Hut ab! Das war eine Glanzleistung. Das soll aber nicht heißen, dass wir uns nächstes Jahr wieder ausruhen können. Dieser ESC hat einfach gezeigt, dass es auf jeden Fall auf PR ankommt. Von so vielen Ländern haben wir in den letzten Jahren nie Punkte erhalten. An für sich schon ein ziemlich geopolitischs Thema mit dem ich mich zu einem anderen Zeitpunkt mal auseinandersetzen werde.

Noch schnell was zur Show. Die fand ich ja ziemlich toll von der Aufmachung und dem Motto, aber am coolsten fand ich die Flashmobs verteilt über Europa streng nach dem Motto – SHARE THE MOMENT! Das einzig was noch verbesserungswürdig ist, ist eine bessere Berichterstattung also diese blöde Übertragung aus Hamburg, ständig wird alles überblendet und bei der Pressekonferenz wird einfach ausgeblendet! Also bitte, eine Pressekonferenz und das Siegerland überträgt sie nicht live. Tja, scheinbar konnte in der Planung wohl niemand auf sowas vorbereitet sein.

Naja, wir feiern jetzt erst mal noch ein bisschen. Bald werde ich mich auch mal wieder mit ein paar Filmbeiträgen melden. Geruhsame Nacht…

2 Gedanken zu „Eurovision Song Contest 2010 Oslo – Sieg für uns!

  1. Ich wusste ja, dass ich irgendwie wohl vom Ausgang des ESC erfahren würde, aber das es ausgerechnet über dein Blog sein würde, habe ich nicht erwartet. ;)

    Das Lied war eigentlich ganz ok, wurde aber über die letzten Wochen im Radio viel zu oft gespielt. Generell war dieser Lena-Hype zuviel des Guten, da schaltet man das Radio auf der Arbeit lieber ab, als das zehnte Sinnlos-Interview mit ihr oder das dutzendste Mal Satellite zu hören. Es nervt nur noch.

  2. Jeay … wir sind stolz darauf sowohl Mensch als auch Lied zum ersten mal _nach_ dem TagX bemerkt zu haben. Im nachhinein scheint das wohl nicht so einfach gewesen zu sein, wie 10 minuten Wikipedia in Erfahrung bringen.

    Medienfreiheit ist ein Segen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.