Caprica – Pilotfilm

caprica
©1998-2009 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann

Caprica spielt im Battlestar Galactica (BSG) Universum und 58 Jahre vor dem Holocaust durch die Zylonen. Ort der Handlung ist der Hauptplanet der zwölf Kolonien „Caprica“. Neben den Familiendramen und Wirtschaftsintrigen sowie religiösen Bewegungen ist ein Hauptaspekt die Entwicklung der Zylonen, welche zunächst mit den Menschen friedlich zusammenlebt bis sie sich später gegen ihre Erbauer auflehnen und später in BSG die Menschheit vernichten wollen.

Ich war richtig begeistert als ich erfahren habe, dass es einen Prequel von Battlestar geben wird. Gut ich war auch ein bisschen skeptisch, wie das ganze funktionieren soll. Vor allem da es als Sci-Fi Soap angekündigt wurde. Aber nachdem ich den Pilotfilm gesehen habe, kann ich es kaum abwarten die Serie endlich zu sehen. Dies wird leider erst 2010 an den Start gehen, hoffe aber dass sie auch ein wenig überleben wird.

Genial vor allem ist wie erklärt wird, wie die Zylonen erschaffen wurden und wo der Tick mit dem Glauben herkommt. Das war ein genialer Cliffhanger für den Serienstart. Generell wurden hier wieder ziemlich viele Element aufgegriffen, die jeder BSG-Fan sofort auch wiedererkennt. Man bekommt einen guten Einblick, wie das Leben auf den Kolonien auf und dass es nicht leicht für jedermann ist. Es gibt auch hier viele Konflikte die auf verschiedenen Ebenen ausgetragen werden, wie wir es aus BSG schon kennen. Alles in allem ein ganz toller Pilotfilm zum Auftakt einer weiteren epischen Serie und das alles auch noch im BSG-Universum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.